Secure-Cloud-Unit: Firewall (APU.2E4), Nextcloud-Server (ASRock J5005-ITX) und 12 Netzwerkanschlüsse

Ab 762,00 € 640,34 €
Auf Lager
SKU
SU-Cloud

Sicherheit, Cloudfunktionalität, Netzwerkanschlüsse und ein Ende des Kabelchaos, alles in ein kompaktes Gerät integriert und auf einfachste Weise für Sie bereitgestellt. Die Secure-Cloud-Unit ist Ihre Netzwerkzentrale mit einer Firewall, einem Nextcloud-Server und ausreichend Netzwerkanschlüssen. Alles ist fertig instaliert und sofort einsatzbereit.

Für abweichende Konfigurationen der Hardware und Software schreiben Sie uns kurz an und wir finden gemeinsam die für Sie passende Lösung.

Secure-Cloud-Unit

Sicherheit, Cloudfunktionalität, Netzwerkanschlüsse und ein Ende des Kabelchaos, alles in ein kompaktes Gerät integriert und auf einfachste Weise für Sie bereitgestellt. Die Secure-Cloud-Unit ist Ihre Netzwerkzentrale mit einer Firewall, einem Nextcloud-Server und ausreichend Netzwerkanschlüssen. Alles ist fertig installiert und sofort einsatzbereit.

Für abweichende Konfigurationen der Hardware und Software schreiben Sie uns kurz an und wir finden gemeinsam die für Sie passende Lösung.

Die Secure-Cloud-Unit stellt Ihnen in einem Gehäuse alles zur Verfügung, was Sie für eine sichere Anbindung Ihrer Geräte an das Internet benötigen. Mit physisch getrennten Netzwerken können Sie Internetserver betreiben, Ihre Überwachungskameras anschließen oder auch Ihr Smart-Home Equipment erreichbar machen. Und all dies ohne die Gefahr, dass es zu einem Übergriff auf die Daten Ihres privaten Netzes kommt. Gleichen Sie so die Sicherheitslücken vieler Smart-Home-Geräte wirkungsvoll aus und schaffen Sie Sicherheit für Sich und Ihre Daten.

Ihr Vorteile im Überblick

Sicherheit: Eine Hardware-Firewall (APU.2E4) sichert Ihr Heimnetzwerk (LAN) gegen unbefugte Eindringlinge wirkungsvoll ab und schützt Ihre persönlichen Daten vor fremden Zugriffen. Parallel dazu öffnet die Firewall ein zweites Netzwerk (DMZ) für die Aufnahme von Geräten, die aus dem Internet erreichbar sein sollen. Hier finden z.B. Nextcloud- oder Mail-Server ihren richtigen Platz aber auch Überwachungskameras und Geräte aus dem Smart Home Bereich. Die beiden Netze werden physisch voneinander getrennt. Es ist also nicht möglich, aus dem Internet Ihre Kamera oder ihre Smart Home Geräte als Einfallstor für die Daten in Ihrem Heimnetzwerk zu benutzen.

Cloudfunktion: Ein bereits fertig eingebauter und konfigurierter Server (ASRock J5005-ITX) mit der Nextcloud Software eröffnet Ihnen ganz einfach die Cloudfunktionalität. Sie können auf der Nextcloud zum Beispiel Medien ablegen und mit Freunden und Bekannten teilen, Ihre Termine und Kontakte von all Ihren Geräten und von überall aus pflegen. Dies kann sogar voll und ganz automatisiert ablaufen. Geben Sie einfach einen Termin in ihrem Kalender auf dem Handy ein und schon steht er auf der Nextcloud allen ausgewählten Personen und Geräten zur Verfügung.

Netzwerkanschlüsse: Um Ihnen den Anschluss des Heimnetzwerkes einerseits und den Geräten aus Überwachung, Heimautomation oder weiterer Internetserver so leicht wie möglich zu machen, bietet die Secure-Cloud-Unit gleich mehrere Netzwerkanschlüsse. Für jeden Bereich werden 6 Anschlüsse zur Verfügung gestellt. Sollten Sie doch einmal mehr benötigen, können Sie die Secure-Cloud-Unit mit einfachen Switches natürlich erweitern.

Ende des Chaos: Wer kennt nicht die vielen Kabelschlangen aus Netzwerkkabeln, Stromkabeln und Mehrfachsteckern, die vom Router zum Switch, zu einem weiteren Switch und von dort zu den unterschiedlichsten Geräten führen? Dies ist weder schön noch praktisch noch sicher. Die Secure-Cloud-Unit beendet das Chaos. Ein Stromkabel, ein Kabel zum Internet und der Rest sind direkte Verbindung zu Ihren Geräten. Ordentlich und aufgeräumt.

Wenn Sie die Secure-Cloud-Unit erhalten, ist diese schon vollständig eingerichtet und fertig konfiguriert. Sie können also einfach die Unit an den Strom und an Ihr Internet anschließen und schon stellt Ihnen sie alle Funktionalität und Sicherheit zur Verfügung. Der integrierte Server ist bereits in den sicheren Bereich, der DMZ integriert und Ihr Heimnetzwerk (LAN) ist durch die Firewall sauber getrennt.

Weitere Informationen finden Sie in dem kleinen Handbüchlein sowie in den Videos und Abbildungen.

Technische Merkmale

Firewall

  • Firewall (APU.2E4) mit 3 x 1 GBit Netzwerkanschlüssen zur Abtrennung von WAN, DMZ und LAN
  • SSD für System und Daten, schnell und ausreichend Platz
  • Router mit DHCP-, DNS- und NTP-Server
  • VPN Server mit IPSec
  • DynDNS Unterstützung
  • Proxy und Reverse Proxy mit Hilfe der Squid-Erweiterung

Server

  • ASRock Mini-ITX Platine J5005-ITX
  • 8-32 GB Hauptspeicher, Intel Quadcore Prozessor, fest verbaut
  • 2,5 Zoll SATA SSD eingebaut
  • Linux Ubuntu mit Desktop (Kommandozeilenversion auf Nachfrage)
  • Nextcloud in aktueller Version, dank Snap-In Konzept um viele Funktionen erweiterbar

Switches

  • 1 x 8 Port Gigabit Switche für DMZ (6 Anschlüsse nach außen geführt, 2 intern genutzt)
  • 1 x 8 Port Gigabit Switche für LAN (6 Anschlüsse nach außen geführt, 1 intern genutzt)

Externe Anschlüsse der Unit

Rückseite

  • 6 x Gigabit Netzwerkanschluss DMZ
  • 6 x Gigabit Netzwerkanschluss LAN
  • 1 x Gigabit Netzwerkanschluss WAN
  • 1 x RS232 serielle Anschluss Firewall
  • 1 x HDMI Anschluss Server
  • 1 x 12V/DC Power Anschluss (Netzteil im Lieferumfang)

Vorderseite

  • 2 x USB 3.1 Anschluss Server
  • 1 x Mikrofon Anschluss Server
  • 1 x Kopfhörer Anschluss Server
  • 1 x USB 2.0 Anschluss Firewall
  • Ein-/Ausschalter speziell für den Server

Lieferumfang

  • Fertig montierte Secure-Cloud-Unit mit Firewall und Nextcloud Server
  • Externes Netzteil 12V/DC, 6A
  • Cat.5e Ethernetkabel: 3 x grün, 3 x gelb, 1 x rot
  • 1 x HDMI Kabel 2,00m
  • 1 x Null-Modem-Kabel für serielle Schnittstelle der Firewall
  • Kabellose USB Tastatur und Maus nach Wunsch
  • Installierte und konfigurierte Software:
    • Firewall System (pfSense)
    • Server System Linux Ubuntu mit Nextcloud und Samba

 

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Secure-Cloud-Unit: Firewall (APU.2E4), Nextcloud-Server (ASRock J5005-ITX) und 12 Netzwerkanschlüsse